FANDOM


Wels 323

Eine Lok der Baureihe 185 der LTE in Wels

Im Jahre 2000 wurde die erste Lok der Baureihe 185 ausgeliefert. Sie wurde in Anlehnung an die Baureihe 145 gebaut. Die Loks der Seriennummern 085 bis 149 erhielten die Ausrüstung für die Schweiz. 020 bis 039 für Frankreich. Zwei Jahre später wurde die erste Lok der Baureihe 189 gebaut. Sie ist die erste Lok, die in fast ganz Europa fahren kann.

Insgesamt bestellte die DB von der BR 185 400 Loks und von der BR 189 100 Lokomotiven. Weitere Käufer liesen nicht lange auf sich warten: Zahlreiche Privatbahnen und Ausländische Staatsbahnen sprangen auf den Zug auf. So bestellten die CFL (Luxembourg) und die SBB (Schweiz) eine größere Zahl an Fahrzeugen.

Die SBB ist dabei der aktivste Kunde bei Siemens und Adtranz. Nach der ersten Bestellung der "normalen" 185 schickte man sich an, auch Mehrsystemloks zu bestellen. Dabei nahm man allerdings zunächst von der DB-BR 189 Abstand und bestellte die heutige BR 484 bei Adtranz.

Nach eine Anmietung von 189ern beim Siemens-Lokpool gab man doch noch eine Bestellung über 18 Lokomotiven der designierten Baureihe 474 in Auftrag.

FahrzeugBearbeiten

Nummerierung: DB 185 001–200/ 185 510-557

Hersteller: Bombardier

Baujahr(e): 1999 - 2005

Dienstmasse: 85,0 t

Radsatzfahrmasse: 21,3 t

Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h

Stundenleistung: 4.200 kW

5.600 kW

Dauerleistung: 4.200 kW

Leistungskennziffer: 49,4² kW/t

Stromsystem: 15 kV 16,7 Hz ~ & 25 kV 50 Hz ~

Antrieb: Tatzlager

Vorlage:Quelle Wikipedia

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.